Gim - Generationen im Museum

GiM-Anlass

20. März 2014

Geschichten zur Kunst

Kunstmuseum St.Gallen

Eine motivierte Realklasse aus Walzenhausen, geübt im Geschichten schreiben und erzählen, trifft auf eine bunt durchmischte Gruppe 26- bis 72-jähriger in der Ausstellung «Post / Postminimal. Die Sammlung Rolf Ricke im Dialog mit zeitgenössischen Kunstschaffenden». So wie die Werke in der Ausstellung zweier Künstlergenerationen aufeinandertreffen, treten auch in unserer Veranstaltung Personen unterschiedlichen Alters in einen Dialog und werden gemeinsam erfinderisch.

 

Kunstmuseum St.Gallen
Das Kunstmuseum St.Gallen wurde 1877 von Johann Christoph Kunkler im neoklassizistischen Stil erbaut. Mit seinen Wechselausstellungen zeitgenössischer und moderner Kunst geniesse es internationale Ausstrahlung. Als Schatzkammer der Ostschweiz beherbergt das Museum eine reiche Sammlung von Gemälden und Skulpturen vom Spätmittelalter bis zur Gegenwart, die in wechselnden Präsentationen gezeigt wird.

 

Museumstrasse 32

9000 St.Gallen,

T +41 71 242 06 71