Gim - Generationen im Museum

GiM-Anlass

13. Dezember 2017, 15.00

Weihnachtsmuseum

Musée Visionnaire Zürich

Das Museums-Mobil von Kuverum besucht im Rahmen seiner Adventskalender-Anlässe mit Kindern und Erwachsener des Quartiers Winzerhalde und Waidhalde / Höngg das Musée Visionnaire in Zürich:

Wie passt die Glitzerwelt des Künstlers Paul Amar und Weihnachten zusammen? Tauche ab, erkunde die einzigartigen Phantasieobjekte und lasse daraus deine eigene Geschichte entstehen. Und baue mit uns unser eigenes Weihnachtsmuseum. Mit einem gemeinsamen Zvieri runden wir unseren Nachmittag ab.

 

Musée Visionnaire

Das Musée Visionnaire zeigt Ausstellungen zur Art Brut und Outsider Art. In legendären Räumlichkeiten, die 1968 vom Architektenpaar Trix und Robert Haussmann erbaut wurden, erwarten die Besuchenden wechselnde Ausstellungen mit Werken von internationalen Grössen der Art Brut bis zu unbekannten Aussenseitern, die sich nicht um Konventionen kümmern und deren Werke frei von den Einflüssen des Kunstbetriebs entstehen.


Predigerplatz 10
8001 Zürich 
T +41 44 251 66 57

7 Geschichten
Hans Krüsi hatte einen Vogel

Der Künstler Hans Krüsi sammelte jeden Tag Alpenrosen, band sie zu Sträusschen, und verkaufte die Sträusschen am Bahnhof. Auch hatte er einen Vogel, den hat er sich auf den Hut getan!

Belinda, 44 und Franziska, 55


Auf dem Schlauch

Hasen im Bild. Ein Mensch steht auf einer Schlange, die schaut sauer drein, weil er zu schwer ist.

Zoe, 5 und Franziska, 55


Kobold

Kobolde können sich unsichtbar machen. Sie zeigen sich nur, wenn sie sich wohlfühlen. Darum sieht man ihn hier am See. // Der Maler Medardus hat den Zürichsee gemalt, wie er sich diesen in der Urzeit vorgestellt hat. Mit Dinosauriern und zwei Nonnen mit dem Hirsch mit den Kerzen auf dem Geweih.

Fabienne, 30 und Yarin, 6


Augen über Augen / Serviettenkunst

Es gibt viermal dasselbe, aber es ist doch nicht dasselbe. Es gibt die mit den Kugelaugen, die mit den Ball-Augen... // Der Künstler war so arm, der konnte sich kein Papier leisten. Darum hat er auf Servietten vom Restaurant Schützenhaus gezeichnet. Ein Kind meint, aber es hat für‘s Bier gereicht..:-)

Zoe, 5 und Franziska, 55


Verstecktes Essen

Die Frauen haben den Männern das Essen versteckt! Darum wird jetzt gekämpft. Der schlafende Bub in der Ecke hat ganz besondere Wasser getrunken, das wird ihn in ein Tier verwandelt. (Kind schaut auf das zweite Bild.) Was für ein Tier? Das wissen wir noch nicht, er schläft ja noch ☺

Yarin, 6 und Fabienne, 30


Thekwagen / Badehosenschnur

Ein Mann wohnte auf dem Berg und ging zur Schule. Die Schulsachen waren so schwer, er machte aus dem Thek einen Wagen. Auf dem Heimweg ging er in den See baden. Die Schnur ist für die Badehose zum Trocknen!

Kein, 7 und Lina Rosa, 7 Jahre, und Gaby, 35


Schiffsmilchtransport

Der Bäcker isst Zmorgen, und mit dem Schiff bringen sie ihm die Milch. // Verschiedene Legenden zu Zürich hat der Maler Medardus auf dem Bild festgehalten.

Nilay, 8 und Fabienne, 30