Gim - Generationen im Museum

GiM-Anlass

2. September 2018, 15.00–16.30

Erzählcafé – Erinnerungen zum Thema «katholisch oder reformiert»?

Ortsmuseum Küsnacht

Wer hat Erinnerungen daran, wie oder ob die Konfession eine Rolle spielte oder immer noch spielt? Besucherinnen und Besucher der unterschiedlichen Generationen können aus ihren Erinnerungen berichten. Erzählen ist freiwillig – Zuhören Pflicht. Die Runde wird eröffnet mit Yvonne Ebert, Regieassistentin der Kulisse. Sie lebt in einer interkonfessionellen Ehe. Mit Zvieri für den gemütlichen Austausch. Im Rahmen der Ausstellung «Wendepunkte... und das Leben ändert sich» und dem Theaterprojekt «Gebrüder Fleckenstein – die Geschichte einer Familie in Küsnacht zur Zeit der Reformation» des Theatervereins «Die Kulisse». Moderation: Elisabeth Abgottspon, Kuratorin Ortsmuseum Küsnacht.

 

Ortsmuseum Küsnacht

Das Ortsmuseum Küsnacht liegt an Ende des Küsnachter Tobels und bietet in seiner Dauerausstellung eine Reise durch Ort und Zeit an. Mit einem angepassten Ortsplan in der Hand können die Besuchenden die ausgewählten Vorkommnisse in der Gemeinde verorten. Ein Nashorn im Tobel, Römer auf der Allmend, Spaziergängerinnen auf dem See, Fabrikgebäude am Waldrand...auf der Zeitreise durch 15 Millionen Jahre gibt es vieles zu entdecken.

 

Tobelweg 1

8700 Küsnacht ZH

T +41 44 910 59 70