Gim - Generationen im Museum

GiM-Anlass

31. Oktober 2018, 14.30-17.00h

Gemeinsam gegen den Hass

Migros Museum für Gegenwartskunst Zürich

GIM - Generationen im Museum

 

Spezieller Workshop im Rahmen der Ausstellung, Koki Tanaka: Vulnerable Histories (A Road Movie)

 

Angesichts des weltweiten Erstarkens von Populismus und Fremdenhass konzentrieren sich die künstlerischen Sozialstudien Koki Tanakas (*1975 in Tochigi, Japan) auf das Zusammenleben in Gemeinschaften. Im GiM-Workshop betrachten wir die Ausstellung und kommen dabei mit den Dozenten und den jungen Studierenden der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) ins Gespräch: Was sind Erfahrungen von Zusammensein und Gemeinschaftlichkeit? Was sind Erlebnisse von Ausschluss? Im Atelier gestalten wir gemeinsam mit den Studierenden der ZHdK aus verschiedenen Materialien Objekte und versuchen uns in performativen Experimenten, die sich mit der Thematik der Ausstellung befassen. Der Nachmittag wird mit einem feinen Zvieri abgerundet.

 

Cynthia Gavranic (Kunstvermittlerin) gemeinsam mit den Dozenten Marcel Bleuler (PhD) und Benjamin Egger (MA Fine Arts) sowie Studierenden der Zürcher Hochschule der Künste
zusammen mit Tavolata Kulturaktivität 60+ Eglisau und Tavolata Rossa Zürich

 

Weitere Gäste aus jeder Generation sind herzlich willkommen!

 

Kosten: gratis

Anmeldung: bitte bis Montag, 22. 10. 2018

 

 

 

Migros Museum für Gegenwartskunst

Das Migros Museum für Gegenwartskunst steht seit 1996 für das Ausstellen, Sammeln und Vermitteln internationaler zeitgenössischer Kunst. Es präsentiert auf zwei Ebenen wechselnde Einzel- und Gruppenausstellungen sowie Werke aus der eigenen Sammlung. Das international renommierte Museum versteht sich als dynamischer Ort für das zeitgenössische Kunstschaffen. Dazu trägt auch das umfangreiche Vermittlungs- und Rahmenprogramm bei.

 

Limmatstr. 270

8005 Zürich

T +41 44 277 20 50

Bild: Koki Tanaka, Vulnerable Histories (A Road Movie), 2018, production photo