Gim - Generationen im Museum

Projekte

Mit GiM-Anlässen setzen wir viele kleine Akzente. Einige Partner haben daraus oder im Sinne von «GiM – Generationen im Museum» längerfristige Projekte entwickelt. Wir führen diese hier auf, um die Entwicklungsmöglichkeit und die Ausbaufähigkeit zu zeigen - und als Inspiration und Mutmacher.  

GiM

Veranstaltungsmodell «GiM»

GiM

InnenAnsichten – Zwischen Kunst und Psychiatrie

Im Museum im Lagerhaus, St. Gallen wurde parallel zur Ausstellung «Auf der Seeseite der Kunst – 175 Jahre Psychiatrische Klinik Münsterlingen» eingeladen, über «Kunst und Psychiatrie» nachzudenken. Das Projekt «InnenAnsichten» war eine Ausstellung und Werkstatt zugleich: 

GiM

Glimmer, Gips und Gegenwart – Generationen im Museum

Mitglieder der Tavolata 60+ Kulturaktivität Eglisau sowie der Tavolata Rossi Zürich kamen an vier Samstagen (2016/17)  im Migros Museum für Gegenwartskunst mit persönlichen Gästen zusammen. Nach Besuch in der Kunstausstellung und im Kunstlager gestaltete die Gruppe gemeinsam ein eigenes Museum für Gegenwartskunst in einem Grundrissmodell. 

GiM

Unter einem Dach

In der Kunsthalle Basel werden Beziehung zwischen Kunst und Architektur aufgegriffen: Kinder und Jugendlichen lernen (bau-)kulturelle Orte ihrer Stadt kennen. Sie erkunden die gebaute städtische Umgebung und Kunst im öffentlichen Raum. Zudem lernen sie Kunstschaffende sowie Architektinnen und Architekten am Arbeitsort kennen.