Gim - Generationen im Museum

GiM-Anlass

4. Juni 2019, 14.00 - 16.00

Einladung zum Geschichtencafé zum Thema: Lokales Gewerbe

Kultur-Historisches Museum Grenchen

Das «Geschichtencafé» wurde in den letzten Jahren jeweils viermal jährlich durchgeführt. Unter der Leitung von Monika Bruder und Angela Kummer diskutieren jeweils rund 10 Seniorinnen und Senioren als «Zeitzeugen» über verschiedene Aspekte der regionalen Geschichte des 20. Jahrhunderts. Ziel ist es jeweils, sich auszutauschen und dem Museum die Möglichkeit zu geben, diese Geschichten aufzufangen und zu erhalten. Dieses Projekt ist auch Teil von «GiM – Generationen im Museum» von Migros Kulturprozent. Am 4. Juni steht das lokale Gewerbe im Vordergrund. Es werden Fragen diskutiert zu Gewerbe, Betrieben und Geschäften die es in Grenchen und den umliegenden Gemeinden gab. Welches waren die bekannten Geschäfte? Wo wurde eingekauft?

 

 

Kultur-Historisches Museum Grenchen

Seit 1999 ist das Kultur-Historische Museum Grenchen eine moderne Vermittlungsplattform für die Geschichte der Region Grenchen und ein Begegnungsort für gross und klein. Die Gesamtausstellung auf vier Stockwerken erzählt die Geschichte der Industrialisierung und ihrer Folgen am Beispiel der Stadt und Region Grenchen. Im Mittelpunkt stehen das Leben und Arbeiten der Menschen in der Industrie und deren Auswirkungen auf den Alltag. Sonderausstellungen werden jeweils in die Gesamtausstellung eingebaut. So erleben die Museumsbesucher die Geschichte der Stadt und Region Grenchen immer wieder neu.


Absyte 3
2540 Grenchen

T +41 32 652 09 79

www.museumgrenchen.ch