Gim - Generationen im Museum

GiM-Anlass

12. September 2019, 14.00-16.00 Uhr

Geschichten aus dem Wasseramt - erzählen Sie selbst und hören Sie zu

Museum Wasseramt Halten

Erzählrunde für Jung und Alt zum Thema: Gesundheit. Wir lassen uns von Museumsobjekten inspirieren und erinnern uns an frühere Zeiten zurück. Wie erlebten wir damals den Alltag? Welche Ereignisse oder Gegebenheiten waren bedeutend? Wie hat sich das Leben im Wasseramt verändert? Was ist heute aktuell? Zu einem festgelegten Thema erzählen und hören wir Geschichten, Erlebnisse oder Episoden aus dem persönlichen Leben. Beim Zuhören und Anteilnehmen ergeben sich Berührungspunkte. Erinnerungen wirken ansteckend, im Austausch werden sie weitergegeben. Die Erzählrunde wird von Claudia Sollberger moderiert. Mehr zur Methode siehe unter: www.erzaehl-cafe.com. Im Anschluss an die Erzählrunde gibt es einen gemütlichen Ausklang beim Zvieri. Zum Thema passende Fotos können mitgebracht werden. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Geschichten! Es darf auch nur zugehört werden.

 

Anmeldung: Bis am 30. August 2019

 

Der mittelalterliche Turm in Halten ist das Wahrzeichen des Wasseramts. Er wurde um 1200 von den Zähringern errichtet. Das Mauerwerk besteht aus Findlingen, die der Rohnegletscher in der letzten Eiszeit in die Gegend gebracht hatte.
Der Turm ist umgeben von fünf Speichern und einem Ofenhaus, in dem regelmässig Brot gebacken wird. Die Speicher beherbergen Ausstellungen zum ländlichen Alltag des 19. und 20. Jahrhunderts. Jährlich finden zwei Sonderausstellungen statt.
Zahlreiche auf dem Museumsareal stattfindende Veranstaltungen machen das Museum zu einem Begegnungsort für Alt und Jung.

 

 

Museum Wasseramt

Turm 1

4566 Halten

www.museum-wasseramt.ch