Gim - Generationen im Museum

GiM-Anlass

GiM-Tandem im Museum für Kommunikation

Museum für Kommunikation Bern

Das Pilotprojekt «GiM-Tandem» macht Museen zu Orten des 'First Step' zurück in die Öffentlichkeit. Im Sinn von 'Nachbarschaftshilfe' wagen sich zwei Menschen ins Museum und erfinden dort eine Geschichte. GiMer*innen sind dabei die treibende Kraft. Nehmen Sie Kontakt auf:

 

GiMer*innen

weitere

 

 

 

Museum für Kommunikation

Das Museum widmet sich der Kommunikation, ihrer Technologie und deren Geschichte. Es nimmt Stellung zu gesellschaftlichen und kulturellen Auswirkungen der Kommunikation und ihrer Technologien. Die Ausstellungen werden interaktiv konzipiert und sollen zu einer vertieften und erlebnisreichen Auseinandersetzung mit den gezeigten Themen anregen.
 

T +41 31 357 55 55